Nova%20Shape_edited.png

Nova Shape™

Nova Shape ist eine effektive Alternative zur Fettreduktion ohne chirurgischen Eingriff, ohne Risiken und Vernarbungen. Die sanfte und hocheffektive Behandlungsmethode mit Nova Shape reduziert zuverlässig Fettzellen des Unterhaut-Fettgewebes großflächig aber auch punktuell. Als Nebeneffekt verringert sich auch die Cellulite.

Wie funktioniert Nova Shape?

Nova Shape arbeitet mit Niederfrequenz-Ultraschall im Bereich von 50 - 150 kHz. Die Ultraschalltechnologie ist nicht-invasiv und frei von möglichen Komplikationen wie Blutungen, Infektionen oder Reaktionen, wie sie durch chemische Substanzen verursacht werden können. Nova Shape verwendet einen Ultraschall-Applikator zur Abgabe von Ultraschall auf eine gezielte Tiefe innerhalb des Unterhaut-Fettgewebes und ist so konzipiert, dass er über die Resonanz-Kaviation Fettzellen implodieren lässt und dabei die benachbarten Strukturen wie Haut, Blutgefäße, Nerven und Bindegewebe intakt lässt. Fettstoffe werden mittels natürlicher Mechanismen abgebaut, überschüssiges Fett wird über Leber und Niere ausgeschieden. Dieser Effekt kann einige Tage andauern.

 

Bodyforming mit Ultraschallwellen

 

Was macht Nova Shape so einzigartig?

Das Bodyforming mit Nova Shape führt zur effektiven Umfangsreduktion der angesprochenen Körperzonen und bietet folgende Vorteile:

1. Nicht-invasiv - der Vorgang reduziert den Umfang der behandelten Zonen ohne die Notwendigkeit einer Narkose und/oder eines chirurgischen Eingriffs.
2. Sicher - die konzentrierte Ultraschallenergie zielt auf Fettgewebe und schädigt nicht die umgebenden Blutgefäße, Nerven und das Bindegewebe.
3. Wirksam – Ergebnisse und Erfahrungen in der Behandlungspraxis zeigen bei den meisten Patienten eine messbare Umfangsreduktion nach nur einer Behandlung.
4. Schmerzarm – die große Mehrheit der Personen, die sich einer Nova Shape-Behandlung unterzogen haben, bestätigen die Schmerzarmut.

 

 

Sanfte Entfernung lokaler Fettansammlungen

 

Was ist Resonanz Kavitation?

Akustische Resonanz Kavitation entsteht bei der Einbringung von Ultraschall in Flüssigkeiten. Schall pflanzt sich in Form von Druckwellen in Flüssigkeit (hier Körperflüssigkeit) fort. Ist die Intensität des Schallfeldes und die Frequenz abgestimmt, werden in der Flüssigkeit Dampfblasen erzeugt. Das gleiche passiert mit den Fettzellen. Diese explodieren oder implodieren und sind dadurch zerstört.

Welche Körperzonen werden behandelt?

Grundsätzlich kann die Behandlung im ganzen Körperbereich angewendet werden, insbesondere aber in den Bereichen Bauch, Flanken (“Hüftspeck”), Oberschenkel (“Reiterhosen”), Unterschenkel, Knie und Oberarme.

Wie läuft eine Nova Shape-Behandlung ab?

Nach Einzeichnung des zu behandelnden Areals wird in Kombination mit einer Lokalanästhesie eine hypotone Lösung eingespritzt, sodass die Fettzellen gelockert werden. Dann wird ein Gel auf die zu behandelnden Stellen aufgetragen. Der Schallkopf fährt langsam in kreisförmigen Bewegungen über das zu behandelnde Areal. Die Behandlung dauert zirka eine Stunde.

 

Was geschieht nach der Behandlung?

Sobald die Behandlung vorbei ist, kann zum gewohnten Tagesablauf übergegangen werden. Es ist keine Erholungsphase notwendig, ebenso wenig wie Nachsorgetermine. Behandelte Personen bestätigen, dass keine Schmerzen oder Unwohlsein nach der Behandlung auftreten. Die Hautoberfläche bleibt glatt und die Fetttextur gleichmäßig.

Was passiert mit dem Fett?

Während der Nova Shape-Behandlung werden die Fettzellen durch den Kavitationseffekt abgebaut. Überschüssiges Fett wird durch die Gefäß- und Lymphsysteme zur Leber transportiert. Die Leber macht keinen Unterschied zwischen dem Fett, das durch den Nova Shape-Vorgang zugeführt wird und dem Fett aus aufgenommener Nahrung. Beide werden durch die natürlichen Abläufe des Körpers verarbeitet.